26.07.2016  Hatte ja zwischendurch ein bisschen Zeit und mit der Gruppe AFS in Schönwald eine Aktion durchgeführt unter dem Motto- Schönwald, das Dorf der fröhlichen Tannenbäume. 40 Stück stehen jetzt an der Hauptstraße in 8 verschiedenen Farben und es hat viel Spass gemacht. Touristen halten (was ja bezweckt wurde) zücken ihre Handy-Cams und schmunzeln... So habe ich mir das vorgestellt.   22.07.2016 Ok, nachdem die Gerüchteküche sowieso kocht, ist es an der Zeit, über das Projekt zu reden... Schaut einfach unter XXXXL-Ding links nach und manch einer wird mich für verrückt halten, aber das bin ich ja gewohnt...   20.06.2016 Du meine Güte ist das komplliziert geworden in Deutschland. Die Gesetze und Vorschriften sorgen dafür, daß die Kreativität langsam aber sicher den Bach runtergeht. Seit ca. 2 Jahren bin ich dabei, das XXXXL-Projekt in der Raumschaft zu realisieren, da es aus historischen Gründen einfach hierher gehört. Die Verhandlungen könnte man als gescheitert betrachten, über die Gründe wird Stillschweigen bewahrt. Obwohl ich mit andern Standorten verhandle, besteht noch eine kleine Hoffnung, es hier doch noch zu platzieren. Die Hoffnung stirbt zuletzt.... später über vertane Chancen zu lamentieren akzeptiere ich nicht.   2016   20.07.2015 Funktioniert der Kopf, spinnt manchmal der Körper... für was das wohl gut ist...  erst ne Mega-Grippe, dann verschleppter eingeklemmter Nerv und dann noch 2 gebrochene Rippen und darunter ein Bluterguss.... ich bin sozusagen bis auf weiteres in hauseigener REHA. Deshalb konnte ich körperlich nicht sehr viel machen, dafür der Kopf um so mehr und ich befinde mich im Endstadium der Planungen für ein XXXXL-Ding zusammen mmit der Gemeinde Schönwald. Ich denke wir können das Projekt bald der Bevölkerung vorstellen. Das wird noch richtig spannend.  15.02.2015 Mein Fazit nach der ersten alemannischen Fasnacht seit 14 Jahren ist, daß ich in dieser Zeit nix mehr machen werde. Die Fasnacht, wie ich sie noch kenne, hat ihre Bedeutung verloren. Ich möchte nicht pauschalisieren, aber irgendwie haben Chaoten das Regiment übernommen. Die Schneemänner in Schönwald wurden KOMPLETT zerstört und in Schonach hat man 2x versucht, die große Türe am IGLU herauszureißen. Dennoch war die Begeisterung der überwiegend noch normalen Menschen groß und in diesem Sinne laß ich es so stehn. In dieser Höhenlage ein Iglu-DORF zu bauen hab ich mir auch abgeschminkt. Die Unterstützung der Gemeinde war zwar enorm, aber der Schnee hat gerade mal knap für ein einziges gereicht. Und nach 3 Tagen sind aus den 1,20 m Überdeckung an manchen Stellen nur noch 30 cm übrig. Sonne, teils 18 Grad und Streusalz im Schnee ist kontraproduktiv. Da guckt man halt nur noch neidisch in die Alpen.....lol Aber immerhin hat es gereicht, wenigstens Schönwald wieder ins Fernsehn zu bringen, Werbung die den Aufwand rechtfertigt.   05.02.2015 Die augenblickliche Schneelage bietet jetzt auch die Voraussetzungen, dem noch eins draufzusetzen. Hab dem BM von Schonach einen Vorschlag unterbreitet und sofort grünes Licht bekommen. D.h. im Kurpark von Schonach werde ich ein IGLU-Dorf bauen mit mindestens 3 Iglus je 20 qm und 3,40 Stehhöhe. Und da die Wände bis zu 1,50 m dick werden, entstehen mächtige Gebilde bis zu 5 m hoch. Mit Pistenwalze, Schneefräsen, Schauffellader und jede Menge Helfer wird ab Montag, 09.02. begonnen. Pro Tag ein IGLU dürfte zu schaffen sein und aus Schonach wird dann ein Schwarzwald-Dorf im IGLU-Fieber.  04.02.2015 So langsam kann ich mich mit dem Winter anfreunden, ist ja auch wirklich traumhaft im Augenblick und inspirierend. Und da trotz allem der Winter im Schwarzwald unberechenbar geworden ist, entstehen manche Dinge einfach spontan und langfristig nicht planbar. So hab ich entschlossen, Schönwald zu einem Schneemann-Dorf zu gestalten, d.h. rechts und links der Hauptstraße rd. 60 riesige Schneemänner zu bauen, 3 m hoch mit farbigen Hüten und den farblich passenden Schals dazu. Wird bestimmt ein Hingucker für alle die durchfahren. Dieses Event wird mit den Senioren der AFS-Gruppe durchgeführt und sie freuen sich schon, wenn es am Freitag, 6.2. losgeht.   2015  22.12.2014 Das Jahr geht zu Ende und ich versuche das erste Mal seit 14 Jahren mit der Kälte zurechtzukommen... Wie es mir damit geht, weiß ich dann wohl erst im März.  Mein neues Projekt, an dem ich seit fast 2 Jahren arbeite geht so langsam in die heiße Phase - nix zum auf- und abbauen, sondern etwas Einmaliges für den Tourismus und die Ewigkeit. Die Resonanz bei den im Augenblick noch wenigen Eingeweihten ist überwältigend und sogar die Behörden signalisieren ihre Unterstützung. So wie es aussieht kann ich es im Februar der Öffentlichkeit präsentieren, denn es müssen noch einige Fakten “zementiert” werden. Doch zunächst wünsch ich euch allen ein geruhsames Weihnachtsfest und ein überragendes Jahr 2015. Und der Schnee kommt auch noch....  01.07.2014 Das Geheimnis ist gelüftet, der Eiffelturm ist 14,38 hoch und aus den abgegebenen Schätzungen vom 28.06. wird am Freitag, 04.07.2014 um 14.30 Uhr der Gewinner ermittelt, der einen Reisegutschein in Höhe von 500 € erhält für eine Paris-Reise.  26.06.2014 Es war einmal ein kleines Dorf im Schwarzwald, das aus Vorfreude auf ein großes Fest anfing zu tanzen.... und jetzt ruft Schönwald - yes we can (can).  Es war einfach unglaublich, spontan und ohne zu zögern haben sie mitgemacht. viel gelacht. Spass und Freude pur. Und so sind über 40 Clips entstanden, die ich unter viel Zeitdruck zu einem Video zusammengeschnippelt habe. Und immer noch hab ich Namen auf dem Tisch, die auch noch mitmachen wollten. S’ging einfach nicht mehr..... den Link findet ihr unter WÄLDER ART&FUN... einfach auf das Bild klicken.  30.05.2014 Der Eiffelturm steht jetzt in Schönwald, ist ein bisschen größer geworden als geplant und es soll der größte Holznachbau sein in Deutschland bzw. Europa.... Seit dem Osterei interessiert mich das Guiness Book jedoch nicht mehr. Guckst du.... Wälder Art & Fun.............  15.04.2014 Jetzt werde ich mich mal daran machen, meine Zusage einzuhalten und einen Eiffelturm bauen. Hab mir die Originalpläne aus dem Netzt gesaugt und versuche erst mal den Maßstab in den Griff zu bekommen. Also - was dieser Eiffel vor 125 Jahren geschaffen hat, ist fast nicht nachvollziehbarl... Hut ab  01.04.2014 Bin wieder im Ländle, diesmal mit Stephanie und 160 kg Gepäck. Werden jetzt erstmal im Schwarzwald bleiben, Brasil sägt sich gerade den Ast ab, auf dem sie sitzen und viele Gringos flüchten aus diversen Gründen. Auch ist mittlerweile vieles teurer als in Deutschland, natürlich auch wegen der Copa do mundo. Dieses Spektakel guck ich mir lieber von aussen an und wenn Brasil nicht Weltmeister wird, gibt es ne Katastrophe. Der Abflug war so als wollten sie uns nicht gehen lassen. Am Airport wurden wir von Air France angesprochen, ob wir nicht noch ne Nacht in Rio bleiben wollen. der Grund - Overbooking - Das Angebot: 5 Sterne Hotel, Mittag, Abendessen und Frühstück, Taxi und jeder 300 Euro. Warum nicht.... also sind wir geblieben. Am nächsten Tag diesselbe Prozedur und am 3. Tag hieß es, technische Probleme und so sind wir halt 3 Tage später angekommen. Fazit: Das erste Mal hab ich bei ner Airline mehr Geld verdient, als der Flug gekostet hat.... wobei mich doch mal interessieren würde, wie es in dieser hochtechnisierten Zeit noch zu Overbooking kommen kann.   19.01.2014 Aktuell ist meine alte Homepage total abgestürzt und ich mußte sie kompett neu machen...  Und da ich ja den Anspruch habe, sie selbst zu aktualisieren, hab ich sie auch nicht “machen” lassen, sondern selbst erstellt...Hat richtig Spass gemacht... und hab dabei viel gelernt, bin jetzt ein kleiner Bonsai-Profi in Magix-Web-Designer  Einiges fehlt aus der alten, insbesondere alle 182 Gästebucheinträge, das ärgert mich tierisch, aber wa willsch mache... Müßt ihr halt ab und zu wieder was reinschreiben... damit 2036 das Gästebuch wieder voll ist...  merci...
home
aktuell
wälder art & fun
das XXXXL-Ding
dies & das
livin’ in brasil
presse
braindesign
shop